Steuerkopf unrund - Lenkkopflager defekt

Alles zu den Themen Fahrwerk, Motor, Vergaser, etc.
Benutzeravatar
Bruder Lustich
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1621
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 02:09
Wohnort: 91452 Wilhermsdorf

Re: Steuerkopf unrund - Lenkkopflager defekt

Beitrag von Bruder Lustich »

martin s aus b hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 11:14



Nächste Woche geh ich mit der B zum TÜV. Bin gespannt ober er die LED-Birne im H4-Schweinwerfer bemerkt.

Gruß

Martin

Hallo Martin,

da bin ich auch gespannt. Welche Lichtfarbe und wieviel Watt hat die LED?

Um die 6000 oder höher, also so richtig kalt (reinweiß)?

Viele Grüße

Gerd
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Y1 ; englische Ausführung

Benutzeravatar
christian
Twin-Forum Nutzer
Beiträge: 10
Registriert: Do 5. Jul 2018, 19:23
Wohnort: westendorf

Re: Steuerkopf unrund - Lenkkopflager defekt

Beitrag von christian »

Das ist ja Mal eine heiße Diskussion wegen ein paar Kügelchen. Das geklebte Lager hält hundert pro. Ich hatte mal einen wesentlich schlimmeren Fall. Der Lagersitz war ca.2mm oval, oben vorne , unten hinten und der Lagergrund hatte auch was abgekriegt. Muss ein ziemlicher Aufprall gewesen sein und eigentlich Totalschaden.
Eigentlich, ich habe die Lager mit Kaltmetall eingeklebt, in die richtige Richtung gedrückt und die Gabelbrücken mäßig angezogen, aushärten lassen und dann wieder gelockert. Der TÜV hat es nie bemerkt und später wurde daraus mein Gespann, hat gehalten und hält immer noch. Währe doch schade gewesen wegen 2 Millimetern die Twin zu verschrotten. Christian

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1426
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Steuerkopf unrund - Lenkkopflager defekt

Beitrag von bikeorslk »

Hi Christian,

anders als Loctite hat Kaltmetall ja auch ganz bewusst volumenfüllende Bestandteile - ist n anderer Schnack, zumal die beiden Kaltmetallportionen es in deinem speziellen Fall nach dem Aushärten ja auch formschlüssige unverrückbare "Sicheln" wurden.

Bye

Carsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste