Z750B Restauration

Vorstellung und Umbaustories / Restaurierungen
Benutzeravatar
Bruder Lustich
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1503
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 02:09
Wohnort: 91452 Wilhermsdorf

Re: Z750B Restauration

Beitrag von Bruder Lustich »

HI Peter,

miss doch mal die Länge des Seitenständers von Mitte Schraube bis Ende. Carsten kann ja mal genauso messen. Eventuell ergibt sich ja da schon ein Unterschied.

Das silbrige Teil bei dir sollte die von Carsten erwähnte Zwischenwippe sein??? Mach doch noch ein genaueres Foto davon. (Die verbaute Feder verhindert einen genauen Blick drauf.)

Viele Grüße

Gerd
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Y1 ; englische Ausführung

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Moin,

da gabs schon mal einen thread zu. Hier nochmal meine Maße. Beide Federn sind identisch.
IMG_0420.JPG
Der Vollständigkeit halber auch noch die beiden anderen Federn, die an meinem Haupständer werkeln:
IMG_0422.JPG
Bye

Carsten

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Äh, Hochformat quer - sorry.

C

Benutzeravatar
Peter K.
Twin-Forum Nutzer
Beiträge: 17
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 15:59
Wohnort: Murr
Kontaktdaten:

Z750B Restauration

Beitrag von Peter K. »

Ist am anderen Teileträger kein Seitenständer dran ?

Benutzeravatar
ausreiter
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: So 4. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Naumburg/ Hessen

Re: Z750B Restauration

Beitrag von ausreiter »

Hi Männer,

Bilderfolge vom Seitenständer Ensemble...
...stimmt, am Teileträger, da hab ich schon einen dran gesehen, mit Schalter, ok, nehm ich diesen, wahrscheinlich ohne Schalter. Werd den mal
von der Länge messen.

ciao
Dateianhänge
2020-03-23 17.14.48.jpg
2020-03-23 17.11.25.jpg
2020-03-23 17.10.26.jpg
Grüsse aus Nordhessen,
Peter


Twiner bleiben  ;)

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Moin Peter,

der silberne gehört, zusammen mit dem oben liegenden Block an eine B3 (Fotos VORM Pulvern ;) )
IMG_1283.JPG
IMG_1139.JPG
Bye

Carsten

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Sag mal,
sieht es nur so aus, oder ist der rechte wirklich ein paar mm kürzer?
Das würde ja einiges erklären. Den Schalter kann man ja ggf. weglassen (warum eigentlich?), aber die Wippe muss ja drin bleiben, um einerseits als oberes Widerlager für die Federn zu dienen (wie war das eigentlich vorher gelöst?) und vor allem einen soliden, flächigen Anschlag zu liefern, wenn der Ständer belastet wird. Ein Ständer ohne diese Anschlagfäche hat m.E. erheblich höhere Drücke zu verkraften und wird wahrscheinlich genau an der Anschlagsfläche verschleißen.

Bye

Carsten

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Dreimal ist Bremer Recht...

Ich hab mir deine Posts nochmal angesehen.

1. Also 5cm drunterschweißen meinte ich nicht - allenfalls 5mm
2. es war ja alles richtig montiert, nur eben ohne Schalter und mit einer zu weichen Feder.
3. du schreibst: "eins noch, auf der Rückseite des Ständers ist die Aufnahme für die Feder ungünstig tief angebracht, schlägt gegen den Krümmer." Ja, das soll er sogar. Dafür gibt es einen Gummipuffer, der auf die lange Aufnahme aufgesteckt wird.(in meinem letzten Bild ist er noch drauf - vierzig Jahre alt und schon lange nicht mehr zylindrisch. Hab ich glaub ich beim Holländer noch bekommen)

So, nun mach was draus, mehr weiß ich nicht (außerdem macht man keine vier Posts hintereinander... :rolleyes:

Bye

Carsten

Benutzeravatar
Bruder Lustich
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1503
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 02:09
Wohnort: 91452 Wilhermsdorf

Re: Z750B Restauration

Beitrag von Bruder Lustich »

Hi Peter,

der rechte Seitenständer, mit der versetzten Federaufnahme sieht mir so aus, als wäre er von einer LTD.
Woher der Linke ist???
Allerdings wenn wie Carsten schreibt das silbrige "Gebimsel" auch dazu gehört, wäre u. U. doch der Linke aufgrund der Länge zu erwägen, da er anscheinend die richtige Länge aufweist. Sollte dann aber beim Aufstellen der Maschine einfach wegklappen (TÜV).

Habe auch mal wegen der Federn geschaut. Die lange Seitenständerfeder der LTD ist nahezu identisch mit den beiden Federn der B3, also m. E. soweit kompatibel.

Viele Grüße

Gerd


@ Carsten hast recht, 4 Posts hintereinander macht keiner. Kannste aber schon machen, merkt kaum einer. Nur den Bleistift rechts oben anklicken und du kannst den Post unauffällig erweitern. :)
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.

Y1 ; englische Ausführung

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1294
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Z750B Restauration

Beitrag von bikeorslk »

Ach Gerd,

der Tag wird doch noch gut - ich habe wieder was gelernt und werde in Zukunft meine langsamen Gedankengänge besser tarnen können
:thanks:

Bye

Carsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste