Kettenschlagen, Kettenberuhiger, Kettenspanner

Alles zu den Themen Fahrwerk, Motor, Vergaser, etc.
axel
Twin-Fahrer
Beiträge: 192
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:43
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Re: Kettenschlagen, Kettenberuhiger, Kettenspanner

Beitrag von axel »

Hallo Gerd,
ich bin mir nicht ganz sicher aber ich denke es ist die Gleitschiene für den Primärantrieb. Peter hat das gleiche Bauteil benutzt. Funktioniert gut.
Hatte es ursprünglich mit Schellen und Kabelbindern befestigt aber nach nachdem die Fachkompetenz auf die Gefahren hingewiesen hat bin ich wieder bei der klassischen Befestigungsmethode gelandet. Sicher ist sicher.

Gruß Axel

Benutzeravatar
bikeorslk
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1396
Registriert: Do 19. Jun 2008, 20:49
Wohnort: Buxtehude

Re: Kettenschlagen, Kettenberuhiger, Kettenspanner

Beitrag von bikeorslk »

Moin,

ganz offensichtlich ist das Problem der schlagenden Kette zwar verbreitet, aber eben nicht allgegenwärtig. Ich habe seit 41 Jahren kein Problem damit.

Wäre es nicht zielführender, nach der wirklichen Ursache zu suchen (z.B. mit einer Webcam an der Soziusfußraste mal ansehen, was vor Ort wirklich passiert) und genau diese zu beseitigen, anstatt über die Möglichkeiten der Unterdrückung des Phänomens zu diskutieren? Ich hatte bereits einen Ansatz gemacht - hat nur keiner drauf reagiert...


Bye

Carsten

Benutzeravatar
onkelheri
Z750Twin-Fan
Beiträge: 690
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 23:56
Wohnort: Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Kettenschlagen, Kettenberuhiger, Kettenspanner

Beitrag von onkelheri »

axel hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 16:49
Hallo Andreas,
anliegend ein Foto mit der Befestigungsart.

Und für den Fall das du mir einen Kaffee machen möchtest.
Ich schütte immer Milch in meinen Kaffee.
Nunja, da wird alles klar... ich ignoriere wenige in Foren, aber besondere Idioten nehme ich gerne in die Ignorierliste auf ... einer macht immer den Anfang.

Da fällt einem das sich rar machen leicht.

Alle anderen netten Menschen hier
grüße ich herzlich

Heri

Benutzeravatar
ausreiter
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1338
Registriert: So 4. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Naumburg/ Hessen

Re: Kettenschlagen, Kettenberuhiger, Kettenspanner

Beitrag von ausreiter »

Carsten, den Ursprung haben wir doch bereits ausgemacht. Die Ausgleichwellengeschichte. Mit zunehmender Laufleistung und
demzufolge Längung der Ausgleichwellenkette und mit einhergehendem Verlust der Spannertätigkeit des Spannermechanismus
werden Motorvibs ungefiltert auf die Sekundärkette übertragen. Scheinbar kommt hinzu das unser Twin gerade um 4.000 Touren
die stärksten Frequenzen erzeugt. Wenn dann auch die Antriebs/Sekundärkette nicht hinreichend gespannt oder gar verschlissen ist,
führt das eben zu dem Kettenschlagen.


Das Thema wurde jedenfalls eingehend bequascht.

Das du kein Kettenschlagen kennst, zeugt doch wohl von gutem Zustand deiner Maschine, die mit pfleglicher Gashand betrieben wird.
Grüsse aus Nordhessen,
Peter


Twiner bleiben  ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste