gereckte Brücken und der Nachlauf

Alles zu den Themen Fahrwerk, Motor, Vergaser, etc.
Antworten
Benutzeravatar
ausreiter
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1824
Registriert: So 4. Mai 2008, 20:03
Wohnort: Naumburg/ Hessen

gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von ausreiter »

Hallo Twinfreunde und Umbauwillige,

anbei ein Link zu einer guten Erklärung oben angesagter Vorhaben.

https://custombike.de/technik/technik-v ... -motorrad/
Grüsse aus Nordhessen,
Peter


Twiner bleiben  ;)
Benutzeravatar
Highlander
Twin-Fahrer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 13:32

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Highlander »

Vielen Dank!
Ich werd mich da mal durchwursteln und sehen, wie ich messen kann.
Benutzeravatar
Highlander
Twin-Fahrer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 13:32

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Highlander »

Moin Peter,
Ich hab jetzt mal Versuche gemacht mit Schnur, Lot und Meterstab... :)
Also - Schnur mit Lot eingehängt an der oberen Gabelbrücke (Mitte Standrohr, in die Fuge der Klemmung) - erste Messung nach unten (senkrecht).
Dann Mitte Standrohr runter gemessen (von der Fuge gerade verlängert bis unten).
Danach das Ganze in 1 : 10 auf Papier. Demnach steht die originale Gabel im 30° Winkel nach vorne, was vielen nicht neu sein wird. :)
Mit nur den längeren Standrohren (in den originalen Tauchrohren, wie ich es am besten fände), verändert sich der Winkel auf 39°.
Mit den noch montierten Tauchrohren (wie gekauft) sogar auf 41°.
5°Reckung sind demnach zu wenig, 8° wären gut, weil die Rohre ja noch bissl einfedern nach dem Einbau, 9°sind also nicht nötig.

So, jetzt, - hab ich was falsch gemessen, oder geht das so?
Benutzeravatar
Twinfreak
Z750Twin-Experte
Beiträge: 884
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 20:17
Wohnort: Mittelfranken

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Twinfreak »

Hallo
wenn Du die richtigen Tauchrohre ( die der Y1 ) montiert hättest die an der langen Gabel kommst Du auf ca 8° Reckung Du musst aber auch Bedenken das die Gabelholme wesentlich länger sind also steht das Fahrzeug vorne auch steiler und wird höher die AME Holme sind 1000mm lang.

dazu hatte ich bereits einen Artikel hier verfasst
viewtopic.php?p=19989#p19989
lies die meinen Artikel mal durch

Eric
Benutzeravatar
Highlander
Twin-Fahrer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 13:32

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Highlander »

Danke für deine Antwort!
Es wird darauf hinauslaufen, die langen Holme in die originalen Tauchrohre zu bauen und dann nochmal genauer zu messen.
Ob das überhaupt diesen Winter noch wird, steht erstmal in den Sternen.
Es gibt genug andere Baustellen am Moped, die höhere Prio haben, ich will auf jeden Fall im Frühjahr erstmal fahren können!
Jetzt gibt es erstmal einen Satz neue Schlösser (Danke Forum!) und neue Ansauggummis (nochmal Danke Forum!).
Ich hab Teile zu lackieren, einen Heckfender zu basteln und die Elektrik muß.... :rolleyes:
Und dann gibt es wieder Bilder!
Benutzeravatar
Twinfreak
Z750Twin-Experte
Beiträge: 884
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 20:17
Wohnort: Mittelfranken

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Twinfreak »

Wenn Du willst kann ich Dir deine Gabelholme umbauen sofern Du einen Satz Tauchrohre hast für die LTD Modelle Du wirst noch ein paar andere Teile für in der Gabel brauchen um das das ganze ordentlich funktioniert.

Gruß Eric
Benutzeravatar
Highlander
Twin-Fahrer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 13:32

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Highlander »

Auf das Angebot komme ich dann gerne zurück! :applaus:
Benutzeravatar
Twinfreak
Z750Twin-Experte
Beiträge: 884
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 20:17
Wohnort: Mittelfranken

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Twinfreak »

OK dann schick mir den Krempel mal zu dann kann ich mich im Winter drum kümmern
Benutzeravatar
Highlander
Twin-Fahrer
Beiträge: 57
Registriert: Mo 30. Okt 2023, 13:32

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Highlander »

Sollte das wirklich diesen Winter noch akut werden,
melde ich mich bei dir und wir machen was aus.
Da ich was lernen will, wär ich gerne dabei.
Ich würde mich mit dem ganzen Kram dann auf den Weg machen, wenn das ok ist.
Benutzeravatar
Twinfreak
Z750Twin-Experte
Beiträge: 884
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 20:17
Wohnort: Mittelfranken

Re: gereckte Brücken und der Nachlauf

Beitrag von Twinfreak »

Ja das geht klar können wir so machen

Eric
Antworten