Batterie kaputt?

Nur elektrische Themen: Batterie, Zündung, etc.
Benutzeravatar
Rolf Simon "Gaga"
Twin-Fahrer
Beiträge: 159
Registriert: Do 18. Jun 2009, 21:54
Wohnort: Strotzbüsch / Vulkaneifel

Re: Batterie kaputt?

Beitrag von Rolf Simon "Gaga" »

:motorrad: Hi Martin,
du hattest in einem deiner vorangegangenen Beiträge geschrieben, das die Spannung bei laufendem Motor an der Batterie gemessen um 0,3 Volt angestiegen ist :idee:
Daraus hast du geschlossen, das Ladespannung ankommt, was grundsätzlich zwar richtig ist, doch ausreichend ist diese mickrige Spannungsanhebung auf Dauer sicherlich nicht :schock:
Ich hatte mal den Fall, das ein Freund mit seiner Suzi GS 500 periodisch in 4-5 Wochen Abständen in der "Suzuki-Fachwerkstatt" war, wo ihm dann "fachmännisch" jedesmal eine neue Batterie eingebaut wurde, da die vom letzten Tausch ja wohl einen Produktionsfehler haben müsse :unschuldig: :(
Auf die Idee, einmal die Ladespannung auf die nahezu leere Batterie, von der Lichtmaschine nach Fremdstart produziert, zu messen ist wohl keiner der involvierten Flachmänner gekommen :wallbash:
Die war, aufgrund nur zwei liefernden Phasen der Drehstromlima nun einfach mal nicht hoch genug :P
Am Ausgang der Verkabelung am Motorseitendeckel war sofort hinter der Abdichtung durch einen Gummiwürfel, fast so wie bei unseren alten Mädchen, ein interner Kabelbruch aufgrund Vibration, Verhärtung der alten Kabel oder sonstigem :P
Und da das immer, dank Kettenfett oder sonstigem eine rischtisch fiese Schmutzecke ist kommt da so schnell kein suchender Blick hin :idee:
Durch immer noch intakte äussere Isolation des Kabels erst sichbar, als ich mal die Zugprobe gemacht habe :cool:
Ist jetzt vielleicht nur ein Denkansatz für dich, aber vielleicht hilft's bei der Fehlersuche ;)
Meine Reparatur hat Thomas dann ca weitere 8 Jahre den Neukauf einer Batterie erspart :D
Und jetzt noch eins der versprochenen MZ-Bilder, weitere habe ich von meiner Knipskiste noch nicht umgeschaufelt ;)
Viele Grüße, euer Gaga :headbang:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
martin s aus b
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 11:58
Wohnort: Besigheim

Re: Batterie kaputt?

Beitrag von martin s aus b »

Ich habs :thanks:

Der Aufbau der TX-Lichtmaschine und des 'dynamo circuit' (Ladestromkreis??) ist mehr oder weniger identisch mit dem der B1/B2


Bild


Ich hab schon beim ersten Mal die Widerstände der Erregerwicklung- und der Statorwicklungen über den Anschlußstecker durchgemessen und für iO. befunden. Auf Deinen Hinweis hin, Rolf :applaus: und nach einem Telefonat mit Carsten hab ich noch mal in den Schaltplan geschaut, ein zweites Mal gemessen und dabei festgestellt, daß der Widerstand der Statorwicklungen zwar stimmt, die aber Durchgang auf Masse / Masseschluss haben. Ist mir beim ersten Mal nicht aufgefallen, bzw. hab ich wahrscheinlich gar nicht geprüft, also nix :idee: Spürauge

Lichtmaschin kaputt :wallbash:

Ausgebaut hab ich sie schon ...


Bild


... das Anschlußkabel ist nach 50 jahren - so alt ist die Kiste schon - bockelhart aber der Masseschluß scheint nicht im Kabel sondern in der Lichtmaschinenwicklung selbst zu liegen.

Immerhin, es geht voran :D
Benutzeravatar
Rolf Simon "Gaga"
Twin-Fahrer
Beiträge: 159
Registriert: Do 18. Jun 2009, 21:54
Wohnort: Strotzbüsch / Vulkaneifel

Re: Batterie kaputt?

Beitrag von Rolf Simon "Gaga" »

:headbang: Hey Martin, Glückwunsch. Wenn auch mit der berühmten Träne im Auge :(
Dann war mein Altherrengequassel ;) wenigstens zu etwas nütze :D
Es sollte ja ab und zu etwas sinnvolles in der Forenschreiberei auftauchen, nicht nur Zeitvertreib gelangweilter Hausfrauen und -männer :computer:
Dafür gibt's ja andere Plattformen, also platt wörtlich genommen, Fratzenbuch oder TikTack oder wie die asozialen Netzfischer alle heißen ;)
Und jetzt stromer ich weiter in die Tiefen meiner Garagen und mache mich auf Spurensuche an meinem wertvollsten Motorradzubehör :idee:
Der Anhängerkupplung meines kleinen Schwedenpanzers :schock:
Bevor die zwei Mädels in meinem Stall ihre verdiente Schraubstreicheleinheiten bekommen :P
Weiterhin viel Schraubererfolg und bis zu einem nächsten Treffen irgendwo auf den Wegen, welcher Art auch immer diese sind :motorrad:
Und für euch alle eine jetzt schon beginnende schöne Vorweihnachtszeit mit vielen wertvollen Begegnungen und Momenten, die hängen ja zum Glück nicht vom Geldeinsatz ab :cool: Nur vom Genau hinsehen und Erleben :idee:
Euer Gaga :camping:
Antworten