Die Seitenständerschalterlösung

Nur elektrische Themen: Batterie, Zündung, etc.
besser82
Twin-Forum Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:17

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von besser82 »

Michael hat geschrieben: Mo 3. Sep 2018, 17:01sss.pdf
Vielen, lieben Dank für die Datei!

Wenn ich das richtig sehe, dann wird der Reed-Schalter auf der Innenseite der Halterung für den Seitenständer befestigt und der Magnet kommt dann mittig direkt über die Feder?
Benutzeravatar
Michael
Z750Twin-Experte
Beiträge: 4401
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 22:25
Wohnort: Bubenheim/Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von Michael »

Die genaue Position ist garnicht so entscheidend.
Im ausgeklappten Zustand müssen Schalter und Magnet nahe beieinander sein.
Der Sensor am Ständerhalter, der Magnet etwas unterhalb vom Drehpunkt am Ständer.
Benutzeravatar
Werner
Z750Twin-Experte
Beiträge: 1309
Registriert: Di 5. Feb 2008, 17:01
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von Werner »

Hi,
ich hole das Thema nochmal hoch, da meine Links nicht mehr funktioniert haben und Leute nachgefragt haben.
Habe das jetzt gefixt, sodass die Infos wieder verfügbar sind.
Gruß Werner :headbang:
Benutzeravatar
Michael
Z750Twin-Experte
Beiträge: 4401
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 22:25
Wohnort: Bubenheim/Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von Michael »

Hi Werner,
super, danke dir!
Solch einen Umbau werde ich diesen Winter wieder durchführen.
Eine LTD S-Modell soll von selbsteinklappendem Seitenständer auf feststehenden Ständer mit Schalter umgerüstet werden.
LG, Michael
Denkt dran:
Die Drehrichtung des Motors an der Zündungsseite ist gegen(!) den Uhrzeigersinn.
Die Steuerkette nur bei montiertem Ventildeckel spannen, sonst droht ein kapitaler Motorschaden!
Allzeit Gute Fahrt!
mrnds
Twin-Forum Nutzer
Beiträge: 37
Registriert: So 19. Dez 2021, 02:29

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von mrnds »

Hi,
Ich bin neu hier in der Runde (hatte mich eben grade Vorgestellt). Hatte bei meiner frisch erworbenen LTD ebenfalls das Problem mit dem Schalter.

Ich habe kurzerhand einen Bremslichtschalter zweckentfremdet, da ich grade zur Hauptuntersuchung wollte. Vorher war es mir noch nicht aufgefallen. Der Bremslichtschalter hat Kontakt, sobald er herausgezogen wird, also der Ständer aufgeklappt ist. Man muss dazu dann nur das Kabel für den Killschalter am Lenker ausfindig machen, auf den anderen Kontakt auf Masse legen. Fertig. Ist in 10min gemacht.
4 wheels move the body 2 wheels move the soul.

Y1 Bj 82
Grüße aus der Nähe von Bremen :headbang:

Stephan
Benutzeravatar
Michael
Z750Twin-Experte
Beiträge: 4401
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 22:25
Wohnort: Bubenheim/Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von Michael »

Hi Stephan,
für den TÜV reicht das, der will ja nur, das man nicht mit ausgeklapptem Seitenständer fahren kann.

Mit Werner's SSS-Lösung ist der Umgang mit den Twins leichter, wartungsärmer, platzsparender, ästhetischer und man kann mit passendem Seitenständer auch auf den Seitenständer-"Schlabber"-Mechanismus verzichten.
Der "Schlabber"-Kram ist original verbaut, um die Positionen
1.) Seitenständer ausgeklappt, belastet und
2.) Seitenständer ausgeklappt, unbelastet
zu ermitteln und den Motorlauf zu unterbrechen (2.) oder eben nicht (1.).
Denkt dran:
Die Drehrichtung des Motors an der Zündungsseite ist gegen(!) den Uhrzeigersinn.
Die Steuerkette nur bei montiertem Ventildeckel spannen, sonst droht ein kapitaler Motorschaden!
Allzeit Gute Fahrt!
mrnds
Twin-Forum Nutzer
Beiträge: 37
Registriert: So 19. Dez 2021, 02:29

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von mrnds »

Da stimme ich dir zu! Werners Lösung ist eindeutig die Bessere, schönere Lösung. Werde mich auch noch damit beschäftigen.

Mit meinem Vorschlag wollte ich nur eine weitere Alternative aufzeigen, falls jemand die schnelle oder einfache Lösung sucht. 😊
4 wheels move the body 2 wheels move the soul.

Y1 Bj 82
Grüße aus der Nähe von Bremen :headbang:

Stephan
Schnabelritter
Twin-Forum Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Jul 2021, 17:30
Wohnort: Dorum

Re: RE: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von Schnabelritter »

axel hat geschrieben: Do 12. Jul 2012, 20:40 Hallo,
ich möchte diese alte Thema nochmals aufgreifen. Habe an meiner Importmaschine mit nachgerüsteten Mikroschalter die rechte Schaltereinheit am Lenker wechseln müssen. Und dabei festgestellt das der Mikroschalter das Anlassersignal unterbricht. Da ich das "neue" Kabel nicht durchtrennen wollte bin ich erst einmal ohne gefahren. Aber immer mit einem unguten Gefühl. Bin wohl nicht so hart oder coool wie andere.
Dann habe ich diese Lösung in Internet gefunden. Besser gesagt im Forum Kawasaki Z-Classiker.
Für für ideal. OK man muß sich an einen selbst einklappenden Seitenständer erst gewöhnen, aber immer noch besser als div. Wochen im Krankenhaus.
Habe das Bauteil an einem langweileigen Sonntagnachmittag in ca. 2 Stunden angefertigt und montiert und trotz anfänglicher Skepsis funktioniert alles einwandfrei.
Es ist ein Lösungsansatz für diejenigen, wie ich, die sich nicht stundenlang mir der Elektrik auseinandersetzen wollen.

Irgendwann vergißt jeder einmal seinen Seitenständer einzuklappen

Hallo Axel kannst du mir mal den Link oder die Bauanleitung senden ?


Axel


DSCN3600.JPG
axel
Twin-Fahrer
Beiträge: 197
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:43
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Re: Die Seitenständerschalterlösung

Beitrag von axel »

Moin
habe deine Nachricht gerade erst gelesen.
Ich kann dir da nicht helfen ist zu lange her. Meine jetzige fahre ich komplett ohne S.-Schalter.
Gruß Axel
Antworten