Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die ORIGINAL-Auspuffanlage ...
#1
... der B

Nachdem ich Carstens kleine Info zu seiner Auspuffanlage bei der 'Z 750 B Tourer Suche'

(25.02.2018, 19:56)bikeorslk schrieb: Jo,

meine hat tatsächlich noch eine Originale. Es ist übrigens die dritte, etwa 1986 gekauft. Und ja, sie ist nicht mehr einwandfrei.
...

gelesen habe wollt ich das mal thematisieren. Separat, nicht in dem Such-Thread.

Ich hab meine B3 1980 nagelneu aus dem Laden gekauft und erinnere mich an ein Telefongespräch so Mitte 82, also nach grad mal gut zwei Jahren aber schon außerhalb der Garantie,  mit der Kawasaki-Zentrale in Friedrichsdorf anläßlich des Rostbefalls der Anlage.

Ich: ... Krümmer rostig, Topf durchgerostet ...
Kawasaki: ... normale Korrosion wenn der Auspuff nie wirklich heiß wird weil die Maschine wenig gefahren wird ...
Ich: ... wieviel muß ich denn da fahren um das zu vermeiden? ...
Kawasaki: ... na, ... ?? ...
Ich: ... sind 45.000 km in zwei Jahren zu wenig? ...
Kawasaki: ... blablabla ... blubberblubber ...  - aber es hat ihn absolut nicht interessiert, keine Kulanz, kein Nix.

Ich hab mich dann bis, wie ich meinem Fahrzeugbrief entnehme, 1990 mit Schweißen über Wasser gehalten. Die Töpfe hab ich noch, ist sicher auf jeder Seite ein gutes Kilo Karosserieblech draufgepappt - Schweißen ist nicht meine Königsdisziplin, Flugzeugmaterial hatte ich eh keines  und damals auch nur ein E-Schweißgerät.

1990 wars dann komplett vorbei und ich hab Töpfe von der BMW /6 montiert und eintragen lassen. Schöner Klang, nicht so pröttelig wie der Twin aber Du denkst weil Paralleltwin und Boxer gleiche Zündfolge, da kommt eine BMW.

   

Sind heut noch dran, war stellenweis auch ein wenig dünn und schon geflickt aber ich hab mir vorsorglich einen zweiten Satz auf Lager gelegt. Und dann hab ich auch noch diese bildschönen Hoske-Nachbauten die hier dran sind. Eine echte Alternative mit, wie würde Motorrad so schön schreiben, 'bassigem Sound'. Ich hab kürzlich eine achtzger Jahre BMW gesehen bei der die eingetragen waren, geht also, lass ich auch noch machen.

   

Links übrigens die Originaltöpfe

Ich hätt schon gern wieder eine Originalanlage gehabt. Deshalb bin ich so vor 10, 12 Jahren mal bei einem ebay-Angebot für eine rostige Twin mit fast neuer Auspuffanlge in der Gegend von Baden Baden - oder Baden-Baden? - vorbeigefahren. Der wollte fürs Motorrad fast nix und für den Auspuff gut 1.500, das war mir die Originalität dann doch nicht wert.
Schön, daß es dann später völlig überraschend doch noch geklappt hat - nicht für meine alte B3 wo das angesichts der ganzen anderen Veränderungen vielleicht eher nicht gepasst hätte sondern mit einem kompletten Originalradl. Die in der Mitte. Bei der war zwar das Heckschutzblech abgesägt, die falschen Lampenhalter dran und der Beifahrerhaltebügel hat auch gefehlt - aber das ist ja nix wenn dafür  Original-Auspufftöpfe dran sind.

   

Rechts übrigens die TX mit der ich beim letztjährigen Treffen war. Die hat eine richtig schöne klassische Auspuffanlage, allerdings genau so rar wie die der B.

Und dann hab ich noch eine Anlage für die B angepasst, 'Auspuff Muffler Silencer Schalldämpfer Dunstall', gekauft 2004 für 25 Euro in etwas abgeratztem Zustand über ebay. Mussten ein wenig geschweißt werden, was ich aber hier einen, im Vergleich zu mir, absoluten Profi hab erledigen lassen. Davon hab ich jetzt leider kein Foto aber die Dunstalls sind klassisch 'englisch' und sehn von hinten aus wie eine Gatling Gun, dieses Ur-Maschinengewehr mit den vielen Läufen.

Wir wohnen hier in ca. 2/3 Höhe 'am Berg' und ich hab die Dunstalls dann mal Samstags angeschraubt und bin Sonntag früh damit losgefahren. Weil ich wusste daß die laut sind hab ich dazu das Motorrad erst mal 500 m den berg runterrollen lassen und bin unten auf der Bundesstraße gestartet. Das war dann wie in meiner Kindheit wo Du gehört hast wenn der mit der Horex im Nachbarort losgefahren ist.

Ich bin außenrum zurückgefahren, hab ganz oben am Berg wo die Nachbarn mich noch nicht sehen den Motor ausgemacht, bin mit ein bißchen Schieben bis vors Haus gerollt, hab die Maschine in die Garage und die Dunstalls am nächsten Tag wieder abgeschraubt. Seitdem liegen sie im Regal aber vielleicht find ich ja eine Auspuffklappenlösung die die Töpfe im Meßbereich zumacht - dann wärn sie heutzutage wahrscheinlich sogar salonfähig.

Martin
Zitieren
#2
Tja,

hätte man damals vorhergesehen, dass wir uns vierzig Jahre später immer noch an dem Moped erfreuen, wäre es eine gute Investition gewesen, die gesamten Ersatzteillagerbestände aufzukaufen...

...aber wie immer: Was WÄRE die deutsche Sprache, GÄBE es den Konjunktiv nicht...

So ein Gatling-Ende müsste doch ein bisschen wie die Lafranconi-Turbinenblatt-Tüten klingen, oder? (Nur dass eine Guzzi wegen der 90° sowieso anders klingt als ne BMW Smile

Bye

Carsten
Zitieren
#3
(27.02.2018, 01:13)bikeorslk schrieb: ... Gatling-Ende müsste doch ein bisschen wie die Lafranconi-Turbinenblatt-Tüten klingen...

Hallo Carsten,

ich weiß leider nicht wie die Lafranconi-Turbinenblatt-Tüten(an der Guzzi?) klingen. Aber wenn Sie so klingen daß Dirs heutzutage peinlich ist damit gesehen bzw. besser, gehört zu werden dann sind sie ähnlich.


Gruß

Martin
Zitieren
#4
Jo, so ungefähr.

Es ging noch heftiger: Die MV Agusta AGO 1000, die ich mal ein Wochenende fahren durfte (ich berichtete schon davon an anderer Stelle) hatte die geschwungene, handgedengelte 4in4 Anlage, im Bild sieht man sie so einigermaßen
   

Mit der Anlage durfte man auch nicht in die Nähe von Polizeistationen oder TÜV-Hallen fahren, wenn man nicht vorher etwa ein Pfund AKO-Pads (pro Rohr!) von hinten eingestopft hatte (die End-Konusse waren verschraubt, welch gute Idee von Arturo.  Freibrennen war dann mit entsprechender Drehzahl eine Sache von Minuten ;-)

Foto ist aus Norwegen. Wir haben mal das Jedermannsrecht genutzt und eine Lichtung für eine Nacht okkupiert.


Bye

Carsten
Zitieren
#5
Guten Morgen,

zu den Guzzis einfach mal Le Mans Lafranconi in Youtube eingeben.
Das ist kein Krach a la Harleys mit Klappenauspuff oder 4-Zylinder mit 4-keins, sondern Sound. Drüber geht eigentlich nur die Königswellen-Duc mit Contis.

Natürlich nur im Auge bzw. Ohr des Betrachters!!!

Die "alten" MVs hatten mit dieser Anlage für einen  4-Zylinder schon einen g... Sound. Auch ne Z1/900 und 750k 0-6 mit Serien-4-4 ohne Dämpfer. Oder die Münch.
Aber das ging damals noch. Heute undenkbar.

Und alle älteren Japaner haben Probleme mit Serienauspuffen zu beschaffen. Hier sind Guzzi und BMW-Fahrer besser dran.

Wobei von der Form her (Mittelsteg) mit den Lafraconis bestimmt was machbar wäre an der Z750...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste