Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Vienna" B mit Upsidedowngabel und mehr
#81
(28.01.2018, 22:23)Michael schrieb: Zitat entfernt

Hier wie besprochen, der "Fischtail"...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#82
Hi Heri,

danke dir !
Ich muss mir das nochmal genauer ansehen.

Heute musste ich erstmal einen Rückschlag hinnehmen.
Zusammen mit den Flexrohren wird die Auspuffanlage jetzt so lang, wie ich es mir keinesfalls vorgestellt habe.
Naja, die Teile sind nur zusammengesteckt, also nicht viel Arbeit investiert Wink
So kann es natürlich nicht bleiben und ich muss sehen, an welchen Stellen ich das noch deutlich kürzen kann oder doch anders gestalten muss.

Die Flexrohre sind beweglich, aber man kann sie quasi nur in eine Richtung, in einem Bogen, um geschätzt max. 20° biegen, hier bei einer Flexlänge von 150mm.
Sie federn von allein wieder in die gerade Ausgangsposition zurück.
Der Rand, mit dem das Drahtgeflecht gehalten wird, ist jetzt schon unansehnlich, schade.

Ok, hier mal Bilder zu diesem unerwarteten Ergebnis:
   
   
   

und dann das:
   

Nein, es handelt sich nicht um einen Düsenantrieb Wink

Ich bin jetzt erstmal für zwei Wochen weg, dann geht es weiter.

LG, Michael
Zitieren
#83
Kein Düsenantrieb, aber in Memoriam MZ250 Big Grin

oder, etwas edler: Porsche 904


Schade.

Bye

Carsten
Zitieren
#84
Naja,

sollte ich bei der Verwendung von Flexrohren bleiben, dann werde ich die Krümmer wohl stark kürzen und die Flexrohre in längerer Ausführung schon deutlich früher ansetzen müssen.
Damit bekomme ich natürlich eine erstklassige Vergaserheizung mit integrierter Dampfblasenbildung Sad

Zuerst muss ich aber wohl den Endtopf in die gewünschte Position bringen und dann nochmal messen, was wie passen könnte.
Diesmal habe ich einfach nur geschätzt und gehofft Wink

LG, Michael
Zitieren
#85
Hi Michael,

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen... das wird schon. Headbang

Den Dämpfer zuerst montiren, das wäre empfehlenswert... der ist ja schon ziemlich gewaltig...
Das Flexrohr ist zu lang, nach meinem Dafürhalten, hast Du eines halbso lang?

Gehinschmalz verbrauchen und überall ein paar cm einsparen, so würde ich probieren.  Wallbash

Mit der Vergaserheizung hast Du sicherlich Recht, scheiss, wenn die Kiste beim Rausbeschleunigen
aus der Kurve zickt. 

schöne Zeit,
Peter
Zitieren
#86
Hallo,

was spricht eigentlich dagegen den Sammler weiter aufzubiegen, bzw. mit größerem Öffnungswinkel wieder zu verschweißen. Die Enden der Krümmerrohre laufen doch schön aufeinander zu. Eine notwendige Krümmung lässt sich sicherlich konstruieren.
Der Endtopf muss dabei allerdings seine finale (nur ein wenig veränderbare; z.B. durch Halterung) Position haben.

Auch wenn die Anpasserei sich vereinfacht, durch die Flexrohre, selbst halb so lange, rückt der Endtopf unweigerlich zu weit
nach hinten.

Vergaserheizung, liegt aber schon was an der hohen Krümmerführung.
Die Twin zickt nicht nur, wenn zu warm. Die bleibt stehen. Ist mir mal passiert, zuerst Stau (ca. 45 min.) bei hochsommerlichen Temperaturen, dann weiter und auf die Schnellstraße. Hat nix mehr genützt. Erst gebockt, dann Stillstand. Selbst nach 4-5 Stunden ist sie nicht wieder angesprungen. Am nächsten Tag lief sie wieder ohne Zicken.

Abhilfe zur Vergaserheizung, so auf die Schnelle, wie heri schreibt, ne Abschirmung, und / oder ein Windleitblech zur Vergaserkühlung, bzw. Frischluftzuführung.

14 Tage weg, klingt nach Urlaub. Dann viel Spaß.

Viele Grüße

Gerd
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste